Slam-Rebranding, die Marke der Leidenschaft

Entstehung und Entwicklung des neuen Logos und der Slam-Farbpalette: Die Leidenschaft für das Meer ist sofort erkennbar.

Slam-Rebranding, die Marke der Leidenschaft

Nach einer langen Reise muss man stets in den Hafen zurückkehren und mit sich selbst und der eigenen Identität ins Reine kommen: Nur dann entdeckt man, dass man sich verändert hat, manchmal bis zu dem Punkt, an dem man sich selbst nicht wiedererkennt.


Im Jahr 2015, 36 Jahre nach seiner Gründung hatte Slam das Bedürfnis, in sich zu gehen und in sich die Werte zu entdecken, denen sie ihre Führungsrolle verdankt. War ihre Berufung für das Meer immer noch so stark? Ja, absolut. Aber war sie demjenigen, der ein Slam-Kleidungsstück erwarb noch klar? Wurde deutlich, dass an ihren Ursprüngen Erprobung, Technologie und Beharrlichkeit beteiligt waren? Vielleicht nicht.

Also bedurfte es eines vollständigen Rebranding, Logo eingeschlossen. So entstand die Vereinigung mit Stockholm Design Lab, schwedisches Studio mit internationalem Portfolio. Vor Beginn des Projektes wurde das Team von Slam nach Genua eingeladen, um den Geist ihrer Geburtsstadt zu verspüren und ihre Farben aufzunehmen.

Anstatt lebendiger Farben, bevorzugten die Kreativen von SDL überraschenderweise matte und metallischere Töne, diejenigen der stürmischen See, wo es, um zu gewinnen, einer großen Leistung bedarf. Slams Farbpalette entstand also durch diesen Kampfgeist, Antagonismus und Abenteuer.


Für das Logo wurden zahlreiche Versuche unternommen: Es wurde nach einer Ikone gesucht, die die Form des vom Wind aufgeblähten Segels, der Segelflaggen und die Form der den Seglern gut bekannten Regattastrecke darzustellen vermochte. Das neue Logo musste nicht nur den Wind repräsentieren: Es musste ihn verkörpern.


Aus der Synergie dieser Elemente entstand der Spin. Ein dynamisches und anspruchsvolles Symbol, stark identitätsbildend und fähig im Unterbewußtsein desjenigen zu klingen, der die Sprache des Meeres versteht. Eine Ikone, so ungreifbar wie der Wind aber stabil wie seine Effekte. Die, auch bei einem Windstoß dreidimensional ist. Sich in diesem Licht betrachtend, hat Slam wieder zu sich selbst finden und seine Energien mobilisieren können, bereit für einen weiteren Kurs, eine neue Reise
Slam-Rebranding, die Marke der Leidenschaft