Slam und Rolex Capri Sailing Week, die erste Verabredung vergisst man nie


Slam und Rolex Capri Sailing Week, die erste Verabredung vergisst man nie

Slam und Rolex Capri Sailing Week, die erste Verabredung vergisst man nie

An den Küsten Neapels werden endlich wieder die Segel gehisst. Denn die 2020 wegen der gerade erst eingetretenen Covid-19-Epidemie abgesagte Rolex Capri Sailing Week fängt dort wieder an, wo sie aufgehört hat und übernimmt die im Vorjahr angemeldeten Teilnehmer in die jetzige Veranstaltung und fügt neue hinzu, so dass die Rekordzahl von 147 Booten erreicht wird, die im Golf von Neapel erwartet werden.

Als erste große internationale Veranstaltung zur Eröffnung der Saison im Mittelmeer vereint die RCSW ihre Faszination mit dem Appeal von Slam, das zum ersten Mal in der Geschichte technischer Partner des Wettbewerbs ist. Slam ist bereits mit berühmten Wettbewerben wie der Rolex Giraglia verbunden, ist offizieller Lizenzinhaber des Rolex Swan Cups und des Rolex Maxi Yacht Cups und Partner einiger der exklusivsten Jachtclubs und wird nun auch vor der prächtigen Kulisse des Golfs von Neapel dabei sein, der drei verschiedenen Wettbewerben als Arena dienen wird.

Eröffnet wird die Veranstaltung am 11. Mai mit der Maxi Yacht Capri Trophy, während der die Boote entlang der Küsten Neapels gegeneinander antreten werden. Darauf folgt ab dem 15. Mai die spektakuläre Regata dei Tre Golfi zwischen Neapel, Salerno und Gaeta mit ihrer 66. Veranstaltung: das Wettrennen voller Faszination und Magie beginnt nachts und kann unter den teilnehmenden Booten auch auf Oldtimer zählen. Diese Regatta stellt außerdem die Seeschifffahrtsprüfung der ORC-Europameisterschaft dar, dritter und letzter Wettkampf der RCSW, die am 20. Mai mit der Preisverleihung in Capri zu Ende geht.


Zur Feier seines Debüts auf Capri auf denkwürdige Weise hat Slam einige seiner kultigsten Artikel ausgewählt und diese eigens individuell gestaltet, um sie zu offiziellen Kleidungsstücken des Wettbewerbs zu machen. 

Darunter auch die berühmte Summer Sailing Jacket 2.1, das Spitzenexemplar der Produktion Slam seit ihren Anfängen, das sich später im Laufe der Jahrzehnte gewandelt hat, um seine gleichbleibende Unverwechselbarkeit mit immer moderneren technischen Merkmalen zu verbinden, die sie heute nicht nur zu einem Kleidungsstück von Klasse, sondern auch zu einem strategischen, ultraleichten und strapazierfähigen Stück machen.

Zu dieser kommen noch zwei weitere hinzu, die Hampton Jacket Evo 2.1 und die Inwood Vest Evo 2.1, jeweils eine atmungsaktive Softshell-Jacke mit minimalistischem und ergonomischem Design und eine leistungsstarke ärmellose Sportweste.

Vier an der Zahl sind dagegen die „Veranstaltungs-T-Shirts“: das T-Shirt Gladiator 2.1 aus technischem Piquet, das schnelles Trocknen auch bei großer Anstrengung garantiert, die lässigeren und vielseitigeren wie das Herren-T-Shirt Lecanto 2.1 Capri, das Damen-T-Shirt Ellenton Evo 2.1 Capri und für die Kleinsten das T-Shirt Capri Jr., alle mit dem Aufdruck der eindrucksvollen Klippen von Capri und Bildern der Regatta.

Unter den Accessoires schließlich finden sich die Cap Promo Evolution Capri, eine klassische Baumwollkappe mit Visier und unverwechselbarer Windschutzkordel mit Clip, eigens für Segler. Und zu guter Letzt die kompakte doch geräumige  wasserabweisende WR Bag A238.
Denn heute wird mit dieser neuen Partnerschaft die bereits große Anzahl von Beteiligungen an Regatten in aller Welt von Slam noch umfangreicher.
Slam und Rolex Capri Sailing Week, die erste Verabredung vergisst man nie